Thomas Ahrens Dipl. Ing. Gartenbau

Blattformen & Farben & Strukturen in Hülle und Fülle 

Der entscheidenste Vorteil der Hosta ist aber wohl doch die ungeahnte Fülle an verschiedenen Formen, Farben und Strukturen. Die Blattformen tendieren von extrem herzförmig zu lanzettartig und von extrem spitz zu runden Formen. Auch die Strukturen und Texturen der Blätter  suchen ihresgleichen. Stark glänzende Blätter wie bei Hosta-Hybride 'Queen Josephine' oder Hosta-Hybride 'Irish Luck' wechseln sich ab mit stark gewachsten und bereiften Oberflächen, wie wir sie bei vielen  blauen Hosta finden z. B.   Hosta-Hybride 'Halcyon', Hosta-Hybride 'Blue Berry Muffin' oder auch Hosta-Hybride 'Neptune'. Viele Hosta kommen mit stark ausgeprägten Blattnervaturen daher, so wie sie die Hosta ventricosa  zeigt (siehe auch H.-Hybride 'War Paint', H.-Hybride 'Niagara Falls' und H. 'Candy Dish').  Andere  wiederum  überzeugen uns mit der starken Hämmerung ihrer Blätter und erzeugen hierdurch einen schweren, erhabenen Eindruck. Zu nennen sind hier Hosta-Hybride 'George Smith', Hosta-Hybride 'Beckoning' und Hosta-Hybride 'Crumples'.

 Einige Hosta wölben ihre Blätter elegant auf und erinnern an Tassen oder Teller. In diese Gruppe gehören die Hosta-Hybride 'Abiqua Drinking Gourd', Hosta-Hybride 'Love Pat' und die gelbe Hosta-Hybride 'Aspen Gold'. Die Königsdisziplin einer jeden Hosta ist aber das Farbspiel, welches diese Gattung so unvergleichlich macht. Schon die monochromen/einfarbigen  Sorten  begeistern   durch  die verschiedenen Blau-, Grün- oder auch Goldtöne. Doch gerade die panaschierten Blätter  sind  einfach  umwerfend. Und hier sind dem Einfallsreichtum der Natur keine Grenzen gesetzt worden. Fast alle Farbkombinationen zwischen grün, gelb, weiß und blau sind zu finden.  Spitzenreiter  sind  Sorten  wie Hosta-Hybride 'Great Expectation', Hosta-Hybride 'Tattoo', Hosta-Hybride 'Striptease, Hosta-Hybride 'Lakeside Paisley Prints', Hosta-Hybride 'Orange Star' und Hosta-Hybride 'Spilt Milk', wobei  die  letztere  wirkt, als  hätte  man  Milch auf ihre blauen Blätter gegossen; daher der treffende Name "vergossene Milch".


 Einige Züchter  in  den USA sind  bereits auf dem Wege, eine rein rotblättrige Sorte zu züchten ! Erste Erfolge hat man erzielt durch das Erzeugen von Pflanzen mit sehr roten Blattstielen. Hosta-Hybride 'One Man's Treasure' oder Hosta-Hybride 'Red Sox' sind in dieser Hinsicht spektakulär. Die neue Sorte 'First Blush' erscheint im Frühling bereits mit roten Blättern ! 



Zur Vertiefung dieses Themas können Sie gerne unter den folgenden Punkten weitere Informationen erhalten:

 

1) gehämmerte & gewellte Blätter

2) gelackte & glänzende Blätter

3) ungewöhnliche Blattformen und Färbungen/Zeichnungen

4) sehr hartlaubige Sorten

5) Polyploidie/Tetraploidie

6) Schneckenresistenz

7) Goldblättrigkeit


 

 


1) Gehämmerte & gewellte Blätter

Die starke Strukturierung der Blätter macht Funkien zu einem ausgezeichneten Gestaltungselement. Gerade die größeren Blauen neigen häufig zu einer ausgeprägten Hämmerung der Blätter, was manchmal fast einen archaischen Charakter hat. Im Hintergrund können derartige Exemplare eine unheimlich kolossale Wirkung aufweisen. Hervorgerufen werden diese Hämmerungen durch Gewebespannungen und bestimmte Wachstumsprozesse in der oberen Epidermis. Meist sind diese Sorten auch mit einer sehr harten Cuticula/Wachsschicht versehen, was wiederum auch eine gute Schneckenresistenz hervorruft. Ich persönlich mag gehämmerte Formen sehr gerne und setze diese auch in starkem Maße für die Gestaltung aufwendiger Rabatten ein. Gut gehämmerte Sorten sind z. B. H.-Hybride ‚Abiqua Drinking Gourd‘, H.-Hybride ‚Heat Wave‘, H.-Hybride ‚Paradigm‘, H.-Hybride ‚Dream Weaver‘, H.-Hybride ‚Essence of Summer‘, H.-Hybride ‚Golden Sculpture‘, H.-Hybride ‚Sunnybrook‘ und H.-Hybride ‚George Smith‘. Die absoluten Highlights in dieser Gruppe aber sind H.-Hybride ‚Lakeside Prophecy‘ & H.-Hybride ‚Lakeside Prophecy Fullfilled‘; gehämmerter geht es nicht !!!

Eine weitere eigenwillige und schöne Eigenschaft ist die Wellung der Blätter; bei einigen Sorten sind die Blattränder stark gewellt wie z. B. bei H.-Hybride ‚Jaws‘ oder bei H.-Hybride ‚Sea Gulf Stream‘; man spricht auch vom sog. ‚Piecrust-Effekt. Bei anderen Hosta sind die gesamten Blätter in Bewegung. Wellung erzeugt in der Regel einen sehr harmonischen und beruhigenden Gesamteindruck und kann ebenfalls sehr wirkungsvoll eingesetzt werden. Stark gewellte Typen sind prädestiniert für Gefäße oder Solitärkultur in Rabatten. H.-Hybride ‚Neptune‘ in einem konischen Gefäß ist ein echter Eyecatcher. Weitere gute gewellte Sorten sind H.-Hybride ‚Sagae‘, H.-Hybride ‚Spartacus‘, H.-Hybride ‚Marylin Monroe‘, H.-Hybride ‚Jessica Alba‘ und H.-Hybride ‚Candy Dish‘.



Zu den Sorten

Hosta-Hybr. ‚Blue Cascades’ 

(unbekannter Sämling)***Carlson***mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter intensiv blau und von schwerer Substanz, ganz stark ausgeprägter ‘Piecrust-Rand” (gewellt-gerüscht), mehlig überhaucht, Top-Substanz!!!***halbschattige bis vollschattige Bereiche***eine hervorragende Neueinführung von Monty & Julie Carlson, sehr individuell und leicht zu erkennen; es gibt nur sehr wenige blaue Typen, mit einem derart gewellten Rand, die Sorte ist prädestiniert für ganz besondere Situationen, in denen man Aufmerksamkeit erhaschen will***schöner Solitär

Preis: 14,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar

 

Hosta Hybr. 'Georg Smith' 

(Sport von H. sieboldiana 'Elegans')***Smith***große Hosta, 60 cm hoch, bis 85 cm breite Horste***Blüten fast reinweiß, im Hochsommer***Blätter groß und rund von goldener Farbe, blau-grüner Rand, stark gehämmert und gemasert, sehr gute Substanz***Schatten oder Halbschatten***ein wunderbarer Sport aus der Sieboldiana-Gruppe, die Sorte ist schon viele Jahre alt und war lange Zeit sehr, sehr selten im Handel, daher auch sehr wenig verbreitet, für mich eine der besten Sieboldiana-Mutationen, sie hat das Potential einer echten Sammlerpflanze***eindrucksvoller Solitär im Beethintergrund

Preis:  12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 

Status: lieferbar


Hosta Hybr. 'Golden Meadows' 

(Sport von H. sieboldiana 'Elegans')***van Elderen***große Hosta, 50 cm hoch, bis 70 cm breite Horste***Blüten fast reinweiß, trompetenförmig, sehr reichhaltig, im Mittsommer ***Blätter von gelblich-grüner Basisfarbe, ausgeprägte Blattnervatur, stark akzentuierender Rand in blauen und grünen Bereichen, sehr feste Substanz***Halbschatten bis Vollschatten ***ein weiterer exzellenter Sieboldiana-Sport, der in keiner Hosta-Sammlung fehlen sollte,  die Panaschierung ist herrlich lebendig und macht dem Namen alle Ehre, "Golden Meadows" bedeutet soviel wie "Goldene Felder"***Solitär im Beethintergrund

Preis: 12,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. ‚Lakeside Prophecy’ 

Chastain***mittelgroße bis große Hosta, 50 cm hoch, bis 65 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer*** Blätter dunkelgrün, starke Nervatur und Hämmerung, ausge-prägte Wellung der Blattränder, gute Substanz***halbschattige Bereiche***siehe Beschreibung von H. ‚Lakeside Prophecy Fulfilled’***schöner Solitär

Preis: 12,-- inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar 



Hosta-Hybr. ‚Lakeside Prophecy Fullfilled’ 

(Sport von H. ‘Lakeside Prophecy’)*** Chastain***mittelgroße bis große Hosta, 50 cm groß, bis 65 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter dunkelgrün, starke Nervatur und Hämmerung, breiter akzentuierender Randbereich, ausgeprägte Wellung der Blattränder, gute Substanz***halbschattige bis leicht besonnte  Bereiche, Wasserversorgung beachten ! ***wüchsige und farbenfrohe Einführung von Mary Chastain, die ich besonders gelungen finde; für mich eine der besten Sorten, die ich 2011 kennengelernt habe, die starke Hämmerung hat etwas Dramatisches an sich; empfehlenswert für besondere Situationen im Garten***erlesener Solitär

Preis: 14,50 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



Hosta-Hybr. 'Lakeside Sapphire Pleats' 

***Chastain 1996***mittelgroße Hosta, 40 cm hoch, bis 60 cm breite Horste***Blüten reinweiß, im Hochsommer***Blätter in sehr dunklem Blau, die Blattansätze sind wesentlich heller, die Blätter sind breiter als lang und leicht konkav gewölbt, stark gehämmert, hervorragende Blattsubstanz***halbschattige Bereiche bis Vollschatten***die reinweißen Blüten und die dunklen blauen Blätter erzeugen einen tollen Kontrast und lassen diese Sorte zu einem schönen Eyecatcher werden, sehr selten im Handel und sehr zu empfehlen***Solitär in schattigen Bereichen

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. ‚Neptune’  

(Hybr. aus H. ‚Salute’ x H. ‚Halcyon’)***Hansen***große Hosta, 60 cm hoch, bis 75 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer ***Blätter stark keilförmig und aufgeschüsselt, überhängend, intensives grau-blau, schön gewellter Rand, gute Substanz***halbschattige wie auch schattige Bereiche***für mich ist H. ‚Neptune’ eine der besten Einführungen der letzten Jahre, alte Exemplare haben für mich eine epochale Wirkung; ich finde auch den Namen sehr schön gewählt, da der besondere Blauton zum Gott des Meeres paßt; ich möchte Ihnen diese Sorte sehr empfehlen!!!***eindrucksvoller Solitär

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar 






 

Hosta Hybr. ‚Northern Exposure'

(Sport von H. sieboldiana 'Elegans')***Walters/ Falstead 1997***große Hosta, 60 cm hoch, bis 80 cm breite Horste***Blüten weiß, im Frühsommer***Blätter in typischem 'Sieboldiana'-Blau mit schönem cremegelben Rand, sehr gute Substanz, fest und dick***schattige Standorte***spektakulär !, tolle Verbesserung der Sorte H.  'Northern Halo'***erhabener Solitär im Schattengarten


Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



Hosta Hybr. ‚Permanent Wave'

Banyai 1989***kleine bis mittelgroße Hosta, 30 cm hoch, bis 50 cm breite Horste*** Blüten hell-lavendel, im Frühsommer ***Blätter mittelgrün, lanzettartige Form, gekräuselter Rand, stark gerippt***lichter Schatten***die Blätter zeigen eine außerordentlich schöne Struktur, eine schöne Pflanze für Hostafreunde, die gekräuselte Blätter schätzen, erzeugt schöne Kontraste in Pflanzungen***vielseitig einsetzbar, Solitär, kleinere Gruppen, Topfkultur

Preis: 9,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



Hosta Hybride ‚Queen of the Sea’s’ 

Seavers***große Hosta, 65 cm hoch, bis 75 cm breite Horste***Blüten hell-lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter ausgeprägt herzförmig, groß und dick, dunkles Blau mit gewelltem und gesägtem Blattrand***halbschattige wie auch besonnte Bereiche, Wasserversorgung beachten !***was für eine prächtige Hosta!!!; sie ist die Kultur im Garten wirklich wert; der edle Habitus und die schöne Blattstruktur prädestinieren H.‚Queen of the Sea’s für einen ganz besonderen Platz in der Staudenrabatte;  sie hat etwas von einer „blauen Niagara Falls“***Solitär

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar




2) Glänzende & gelackte Blätter

Sehr reizvoll sind die Funkien mit glänzenden Blättern. Diese wirken manchmal, als hätte man sie mit Blattglanz besprüht bzw. die Blätter machen den Eindruck, als ob der Morgentau sie befeuchtet hätte. Meist tritt dies bei monochrom grünen Sorten auf. H.-Hybride ‚Irish Luck‘ und H.-Hybride ‚Invincible‘ gehören in diesen Formenkreis. Ein anderes schönes Beispiel ist die Sorte H.-Hybride ‚Rainbow’s End‘, die ein sehr ausdrucksvolles panaschiertes Laub aufweist. 


Zu den Sorten

Hosta-Hybr. ‚Candy Dish’ 

(Hybr. aus H. ‚Urajiro Hachijo’)***Summers/Wrede 2003***mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 50 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter in dunkelstem Flaschengrün, herzförmig, schöne Nervatur, Rand ebenmäßig gewellt, sehr feste, dicke Substanz***halbschattige bis leicht besonnte Plätze ð Wasserversorgung!!!***für den Hosta-Guru Bob Solberg die Hosta mit dem perfekten Blatt;  sie ähnelt der Hosta ‚Marilyn Monroe’ und kann als Schwester-Sämling angesehen werden; spielt ihren Part besonders gut in ruhigen Gartensituationen mit viel Grün und Weiß; auch sehr edel in Gefäßen***Solitär oder kleinere Gruppen

Preis: 12,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Devon Green' 

(Sport von H. 'Halcyon')***Bowden 1988***mittelgroße Hosta, 40 cm hoch, bis 55 cm breite Horste***Blüten blaßlila, im Hoch-sommer***Blätter wohlgeformt, etwas abgeflacht, herzförmig, außerordentlich glänzend, von intensiv dunkelgrüner Farbe, die Stengel sind lila-grünlich gepunktet***halbschattige Bereiche***für eine reingrüne Hosta wirklich spektakulär, H. 'Devon Green' wird eine große Zukunft haben, sie ist der beste unter einer Reihe von grünen H. 'Halcyon'-Sports  H. 'Grünspecht', H. 'Peridot', H. 'Kryptonite', H. 'Canadian Shield', H. 'Valeries Vanity' um einige zu nennen***Solitär oder dekorative kleinere Gruppen

Preis: 9,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybride ‚Irish Luck’  

Lalonde***mittelgroße bis große Hosta, 55 cm hoch, bis 75 cm breite Horste***Blüten dunkel-lavendelfarben, im Hochsommer ***Blätter breit herzförmig, dunkelgrün, glänzend, mit starker Nervatur***halbschattige bis vollsonnige Bereiche***wohl eine der eindrucksvollsten reingrünen Sorten; kann im Garten wie eine edle Skulptur eingesetzt werden, eine wirklich prägnante und prächtige Erscheinung!, ich möchte Ihnen diese Sorte besonders ans Herz legen***Solitär

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'One Man's Treasure' 

(Hybr. von H. longipes 'Hypoglauca')***Benedict&Solberg 1999***mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 60 cm breite Horste***Blüten fahl-lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter sehr dick, ledrig und schwer, dunkelgrün, glänzend, herzförmig zugespitzt, stark geprägte Nervatur, der Blattansatz ist intensiv mit burgunder- roten Flecken besetzt, so daß ein Bereich von ca. 2 cm im  rotgefleckt erscheint***halb- wie auch vollschattige Bereiche ***eine umwerfende neue Sorte!!!, absolut einzigartig in ihrem Habitus, kann unheimlich effektvoll mit burgunder-farbenen Heuchera kombiniert werden, in Blüte wohl eine der schönsten Hosta überhaupt, in ihr steckt ein unglaublich großes züchterisches Potential auf dem Wege zu rotblättrigen Hosta hin, macht guten Zuwachs, absolut besonders !!!***kleinere Gruppen im Beetvordergrund

Preis: 12,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



Hosta-Hybr. ‚Red Sox’ 

(H. longipes f. hypoglauca x H. Maruba Iwa’)***Herold/Walek***mittelgroße Hosta, 40 cm hoch, bis 55 cm breite Horste***Blüten dunkel-lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter dunkel-olivgrün mit schön ausgeprägter Nervatur, auffallend tiefrote Blattstiele***halbschattige bis leicht besonnte Bereiche; Wasserversorgung beachten !!!eine der ersten Kultivare mit tiefroten Stielen, die markant und auffällig daher kommt; man kann mit diesen Sorten sehr schöne gestalterische Akzente im Garten setzen;  prädestiniert sind diese Pflanzen auch für eine Kultur in höhergestellten Töpfen, dann kommt die Rotfärbung besonders gut zur Geltung***Einzelstellung

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybride ‚Secret Treasure’ 

(Sport von H. ‘One Man’s Treasure’)***van den Top***mittelgroße Hosta, 45 cm hoch, bis 60 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Mittsommer***Blätter glänzend, flaschengrüne Basisfarbe, akzentuierender weißer Rand, intensiv rote Blattstiele***halbschattige Lagen***WOW!!!, diese Hosta hat doch alles, was ein Superstar unter den Funkien braucht; das tolle glänzende Blatt, die herrlichen roten Stiele und die feine Panaschierung sind schon eine perfekte Kombination; eine Hosta mit echtem Wiedererkennungswert und ein wirklicher „geheimer Schatz“!***Einzelstellung***

Preis: 14,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar





3) Ungewöhnliche Blattformen und Färbungen/Zeichnungen

Mittlerweile existieren mehrere Tausend Funkiensorten und doch ist man jedes Jahr wieder überrascht, welche neuen Kostbarkeiten aus den Hexenküchen der Züchter auf den Markt kommen. Besonders gefragt und beachtet sind natürlich die Exemplare, die einfach „ganz anders“ sind und sich sehr aus dem Sortiment regelrecht herausheben. Derartige Sorten weisen meist ganz spezifische Eigenarten auf. Die Sorten H.-Hybride ‚Praying Hands‘ bzw. H.-Hybride ‚Hand’s Up‘ sind z.B. solche Funkien. Die steifen verdrehten Blätter und der exzentrische und mondäne Habitus suchen wohl ihres gleichen. Diese Funkien erkennt man unter Tausenden! Andere herausragende Sonderlinge sind auch H.-Hybride ‚Ripple Effect‘, H.-Hybride ‚Wheee !‘ oder H.-Hybride ‚Raspberry Sundae‘. Natürlich sind derartige  Funde auch für die Züchter immer wirkliche Glücksgriffe und von 500 „Normalen“ kommt es dann einmal zu einem solchen Highlight. Wichtig sind hier entsprechende Zuchtlinien, ein intensives Wissen im Rahmen der Züchtungsmerkmale und einfach „ein bisschen Glück“ !


Zu den Sorten:

Hosta-Hybr. 'Allegan Fog'

(Sport von H. 'Fortunei Albopicta Aurea')***Herrema 2000***mittelgroße Hosta, 30 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten glockenförmig, lavendelfarben auf hohen Stielen, im Hochsommer***Blätter in gräulich-weißer Basisfarbe, Blattmitte mit dunkelgrünen Flecken und Streifen versehen, Blattrand dunkelgrün, leicht gewellt und etwas verdreht, gute Substanz, sehr ungewöhnliche Panaschierung***Halbschatten und sonnigere Bereiche  Wasserversorgung !***eine sehr wüchsige Sorte, deren Pflanzplatz mit Bedacht gewählt werden sollte, damit die Panaschierung besonders gut zur Geltung kommt, eine der ungewöhnlichsten Neueinführungen der letzten Jahre***Solitär für besondere Situationen oder Topfkultur

Preis:  11,50 Euro  inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Blue Monday'  

(Hybr. aus H. 'Peedee Graymulkin' x H. 'Popo')***Solberg 1998***kleine Hosta, 20  cm hoch, bis 35 cm breite Horste***Blüten dunkel-lavendelfarben, glockenförmig, im Hochsommer*** Blätter rundlich-herzförmig, sehr dick, ausdrucksstarkes Blau-grün, gräulich überhaucht*** halbschattige bis vollschattige Bereiche***dekorative blaue Zwergsorte, die man sehr gut in Rabatten kombinieren kann, die extrem dicke Blattsubstanz macht diese Sorte schneckenresistent***Solitär für den Beethintergrund

Preis: 8,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar









Hosta-Hybr. 'Guardian Angel' 


(Sport von H. 'Blue Angel')***Thompson 1995***sehr große Hosta, 70 cm hoch, bis 90 cm breite Horste***Blüten fast weiß,  dicht über dem Laub, im Hochsommer***Blätter oval bis herzförmig, chartreusefarbenes Zentrum, bläulich-grüner Rand, viridescens, Unterseiten stark bereift, schwere Substanz***halbschattige Bereiche***imposante neue Sorte, die prädestiniert ist für den Hintergrund einer Staudenrabatte, die Blätter vergrünen im Laufe der Vegetationsperiode, neu austreibende Blätter zeigen teilw. wieder das chartreusefarbene Zentrum, imposanter "Schutzengel" für den Hosta-Garten!***Solitärcharakter


Preis: 11,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



Hosta-Hybr. 'Gypsy Rose'

(H. 'Striptease'-Mutation)***mittelgroße Hosta, 40 cm hoch, bis 55 cm breite Horste***Blüten violett, im Mittsommer***Blätter zeigen sich im charakterischen 'Fortunei-Grün' mit einem stark akzentuierenden gelben Zentralbereich, eine sehr aufällig Medio-Panaschierung***leichter Schatten bis volle Sonne  Wasserversorgung !***eine großartige Neueinführung, die mit Sicherheit ähnliche Beliebtheit erlangen wird wie H. 'Striptease', die hohe Sonnenverträglichkeit ist nur einer ihrer großen Vorteile,  dekorative Pflanze***Solitär oder Topfkultur

Preis: 12,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 

Status: lieferbar



Hosta-Hybr. 'Hanky Panky' 

(Sport von H. 'Striptease')***Hansen/Shady Oaks)***mittelgroße Hosta, 30 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten hell-lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter in grüner Basisfarbe, hellgrüne Ränder, die zu cremeweiß wechseln, das Zentrum wird ebenfalls heller***sonnige bis halbschattige Standorte  Wasserversorgung***eine der spektakulärsten Neueinführungen der letzten Jahre, die Blätter verändern ständig die Farbintensitäten, so daß dunkle Bereiche hell werden und helle Bereiche wieder dunkler, eine tolle Bereicherung des Hosta-Sortimentes!!!***dekorativer Solitär

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



Hosta Hybr. 'High Society' 

(Sport von H. 'June')***Hansen 2004***mittelgroße Hosta, 30 cm hoch, bis 40 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter intensiv cremegelb mit einem blau-grünen stark akzentuierenden Rand, Randstreifen reichen teilw. bis in die Blattmitte hinein, gute Substanz***halbschattige wie auch besonnte Bereiche  Wasserversorgung beachten !***ist die Ausgangspflanze eines Sports eine H. 'June', dann kann dieser Sport nur umwerfend sein, und H. 'High Society' trifft dies auf den Punkt, sehr farbenfroh und lebendig, ähnelt etwas einer H. 'Remember Me', hat aber bessere Wuchseigenschaften, ziemlich eindrucksvoll***Solitär oder kleinere Gruppen

Preis: 11,50 Euro  inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. ‚Hi Ho Silver’  

(Sport von H. ‘Gingko Craig’)***Walters Gardens***kleine Hosta, 15 cm hoch, bis 25 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter ausgeprägt lanzett-lich, grünes Zentrum, sehr breiter, weißer Rand, hübsch gewellt***halbschattige Bereiche***sehr interessante kleine Hosta, die ein markantes Äußeres hat, in kleinen Gruppen gepflanzt wirkt sie sehr auffällig, nach meiner Meinung verdient sie einen Platz in den Top Ten der „Kleinen“, empfehlenswert!***kleine Gruppen oder Topfkultur

Preis: Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: bitte Rücksprache



Hosta Hybr. 'Kiwi Full Monty' 

(Hybr. von H. 'Gold Standard'')***Sligh 2000***mittelgroße bis große Hosta, 45 cm hoch, bis 65 cm breite Horste***Blüten violett, im Mittsommer***Blätter spitz-herzförmig, bereift, breiter grün-blauer Rand, silbrigweißer Übergangsbereich, hellgrün-bläuliches Zentrum*** volle Sonne Wasserversorgung ! wie auch Halbschatten***man kann diese Sorte als 'blaue Striptease' bezeichnen, H. 'Kiwi Full Monty' ist überaus wüchsig und krankheitsresistent; dies ist wohl das Erbe der 'Fortunei'-Eltern, neben H. 'Striptease' und H. 'Gypsy Rose' ein 'Fortunei'-Typ mit sehr avangardistischer Panaschierung, diese Sorte gehört zu meinen Favoriten, besonders!"***Solitär für besondere Situationen

Preis:  12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar






Hosta-Hybr. ‚Korean Snow’ 

(Hybr. aus H. yingeri)***Niche Gardens/Solberg***mittelgroße Hosta, 25 cm hoch, bis 30 cm breite Horste***Blüten strahlenförmig, dunkel-lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter glasig bunt, verschiedene Schlieren in grün, creme, gelb und weißlich, leicht gelackt***halbschattige wie auch schattige Standorte***ein weiterer schöner „Streaker“, der eigentlich schon zum Standard-Sortiment gehört; ein schönes Stück für passionierte Hosta-Sammler; so muß man sich wohl den Schnee in Korea vorstellen***Solitär

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. 'Lakeside Cup Cake'

Mary Chastain 1998***mittelgroße Hosta, 30 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten sehr hell-lavendelfarben, im Hochsommer*** Blätter mit einem weißen Blattzentrum, der Rand ist dunkelblau-grün gefärbt, zwischen dem Rand und dem weißen Bereich ergeben sich zusätzliche Gelbtöne, sehr dicke Blattsubstanz und gute Textur, gedrungen herzförmig bis fast rund***eine tolle Neuheit aus der Lakeside Nursery von Mary Chastain, diese Sorte wurde 1999 von der American Hosta Society als beste panaschierte Pflanze gekührt, dies zeugt von der Extravaganz dieser Hosta, z. Zt. eine meiner Favoriten, die Sorten der Mary Chastain sind eigentlich weltweit sehr beleibt und sie hat bei der Züchtung neuer Sorten schon ein "glückliches Händchen"***eindrucksvoller Solitär

Preis: 9,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar

 

Hosta Hybr. 'Love Pat' 

(H. 'Tokudama'-Sämling)***Aden 1978***große Hosta, 45 cm hoch, bis 75 cm breite Horste***Blüten weißlich, im Frühsommer***Blätter wunderschön gewölbt, grau-bereift, intensives Blau, schwere Substanz***halbschattiger wie auch sonniger Bereich  Wasserversorgung !***hält die Farbe auch bei Hitze, langsamwachsend, die gewölbten Blätter "sammeln" organische Abfälle, daher nicht unter Bäume pflanzen***Solitär oder kleinere und größere Gruppen, sehr ansprechend in grau-blauen Rabatten

Preis: 9,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybride ‚Midnight at the Oasis’ 

(Sport von H. ‘Pathfinder’)***Naylor Creek Nursery*** mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blätter von knackiger Substanz, weißes Zentrum mit vielen grünen Flecken und Streifen, breiter dunkelgrüner  Rand, teilw. leicht vergrünend***halbschattige bis leicht besonnte Bereiche, Wasserversorgung beachten !***für mich eine der markantesten Sorte dieser Liste, die verschiedenen Grüntöne und die Scheckung/Sprenkelung sind einzigartig, der Habitus ist straff und aufrecht;  kann wie eine Skulptur eingesetzt werden***erlesener Solitär

Preis: 14,50 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar 


Hosta Hybride ‚Mount Tom’ 

(Hybr. aus H. ‘Christmas Tree’ x ‘Flamboyant’)***Lachman***große Hosta, 70 cm hoch, bis 95 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter intensiv blau-grau, sehr breiter akzentuierender cremefarbener Rand, gute Substanz*** halbschattige bis vollschattige Bereiche***eindrucksvolle Sorte mit beeindruckendem Habitus, hellt Hintergrundsituationen schön auf, hat hervorragende Solitär - Qualitäten, bemerkenswert!***Einzelstellung

Preis: 12,50 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar








Hosta-Hybr. 'Nipple Effect' 

(Sport von H. ‚June‘)***Walters Garden***mittelgroße Hosta, 25 cm hoch, bis 40 cm breite Horste***Blüten fahl-lavendelfarben im Frühsommer***Blätter zeige ein gelbliches Zentrum umgeben von einem feinen und akzentuierenden Rand; leicht mehlig überhaucht***lichter Schatten bis volle Sonne; Wasserversorgung beachten***wieder eine Sternstunde der Hostazüchtung; H. ‚Nipple Effect‘ ist einfach crazy; die wirr verdrehten Blätter und der bunte Ausdruck auf den Blättern wirken super zusammen; eine sehr individuelle Hosta mit großem Wiedererkennungswert; eine meiner Favouriten***kleiner Gruppen oder auch Topfkultur

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. 'Orange Marmelade' 

 

(Sport von H. 'Paul's Glory')***Solberg 2002***mittelgroße bis große Hosta,  60 cm hoch, bis 80 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter in blau-grüner Basisfarbe, im Frühling orange-gelbes Zentrum, wechselt über in weiß-gelbe Töne***sonnige bis halbschattige Standorte, Wasserversorgung beachten***eine Hosta, mit prägnantem Farbspiel, im Frühjahr ein wirklich toller Eyecatcher, das Blattzentrum zeigt dann einen Farbton, der wirklich der englischen Orangenmarmelade gleicht, der erfrischende Name wurde sehr passend gewählt, sehr empfehlenswert!!!***dekorativer Solitär

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar 


Hosta-Hybr. 'Paradise Island’ 

(Sport von H. ‚Fire Island’)***Fransen***mittelgroße Hosta, 40 cm hoch, bis 60 cm breite Horste***Blüten lila-blau auf purpurroten Stielen, reichblütig, im Hochsommer***Blätter in exzellentem hellen zitronengelb, schöne Herzform, sehr anmutiger, aufstrebender Habitus, fein gezeichneter dunkelgrüner Rand***halbschattige bis leicht besonnte Bereiche***eine der besten Einführungen der letzten Jahre, im Frühling zeigen sich dunkelrote Stiele und zitronengelbe Blätter mit wunderbarer Panaschierung, eine charaktervolle Kombination!!!***kleine Gruppen

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Paul's Glory' 

(Sport oder Sämling von H. 'Perry's True Blue')***Hofer/Ruh 1987***mittelgroße bis große Hosta, 50 cm hoch, bis 80 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter mit cremefarbenem Blattzentrum, irregulärer blaugrüner Rand***lichter Schatten mit etwas Sonne***verbrennt selten und färbt nicht aus, absoluter Blickfang, wirklich eine der auffälligen Sorten, Hosta des Jahres 1999 !!!, diese exquisit geformte Hosta entlockt immer wieder Komplimente***Solitärpflanze

Preis: 9,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. ‚Pineapple Upsidedown Cake’ 

(Sport von H. ‘Pineapple Poll’)***Zilis/Solberg*** mittelgroße Hosta, 30 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter lanzettlich, anfangs grüngraue, später herrlich goldgelbe Basisfarbe, schmaler grüner Rand***halbschattige wie besonnte Bereiche, Wasser-versorgung beachten !***eine verblüffende Hosta, sehr elegant und von einzigartigem Habitus, in der Form sowie auch in der Panaschierung; kaskadenartiger Aufbau mit überhängenden Blättern***kleine Gruppen oder Topfkultur

Preis: Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: bitte Rücksprache 


Hosta Hybr. 'Praying Hands' 

Williams 1996***mittelgroße Hosta, 55 cm hoch, bis 65 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter extrem stark aufgerichtet und in sich skurril verdreht, Basisfarbe in sehr dunklem Grün, irregulärer, dünner weißer Rand, schöne feste Blattsubstanz ***halbschattige bis leicht besonnte Bereiche  Wasserversorgung !***bei der großen Vielfalt an veschiedenen Hostasorten fragt man sich irgendwann, ob es überhaupt möglich ist, noch etwas wirklich neues zu züchten ?, G. Williams ist dies mit H. 'Praying Hands' ohne Frage gelungen, die Pflanze ist derart eigenwillig und besonders, daß sie einen ganz besonderen Stellenwert hat, durch ihren ungewöhnlichen Habitus wirkt sie sehr exotisch, vergleichbar z. B. mit einer Strelitzia reginae - einer Paradiesvogelblume, ich finde auch den Namen hervorragend ausgesucht, denn mit etwas Phantasie man kann schon zum Himmel erhobene "betende oder bittende Hände" erkennen***prädestiniert für dekorative Gefäße oder besondere Situationen im Garten

Preis: 14,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar 

Hosta Hybr. 'Regalia'  

Anderson 1992***mittelgroße bis große Hosta, 55 cm hoch, bis 65 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer ***Blätter mit grau-blauem Mittelbereich, teilweise weißliche Streifen, akzentuierender blauer Rand***halbschattige Bereiche***eine sehr elegante Hosta, deren Panaschierung perfekt harmonisiert und pastellig wirkt, dies ist sehr ungewöhnlich in der Gattung Hosta, ich mag diese Sorte besonders gern***Solitär für besondere Situationen

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar








Hosta Hybride ‚Salute’ 

(Hybr. aus H. ‚Dorset Blue’)***Benedict 1995***mittelgroße Hosta, 40 cm hoch, bis 55 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter stark aufrecht wachsend, graues Blau mit einem stark gewelltem Rand, sehr feste und steife Substanz***halbschattige wie auch besonnte Bereiche, Wasserversorgung beachten !***eine umwerfend schöne neue „Blaue“ aus dem Hause Benedict; als ich 2009 das erste mal ein ausgewachsenes Exemplar dieser Sorte zu Gesicht bekam, da war es um mich passiert; unheimlich ausdrucksstark und elegant***Solitär für besondere Situationen

Preis: 10,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar






Hosta-Hybr. ‚Sharp Dressed Man’ 

(Sport von H. ‘Francee’)***Solberg***mittelgroße Hosta, 40 cm hoch, bis 55 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter breit-herzförmig, gelb-weißes Zentrum mit breitem unregelmäßigem grünen Rand***Halbschatten oder Vollschatten***eine beachtenswerte grün-weiße Neuzüchtung; die Blätter nicken leicht und geben dem Blatthorst einen ganz speziellen Habitus, die Zeichnung ist frisch und lebendig; der Name ist natürlich auch besonders, man könnte ihn vielleicht übersetzen mit „Typ in heißem Qutfit“***Einzelstellung

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis: lieferbar



Hosta-Hybr. ‚Striptease'

(Mutation von H. 'Gold Standard')***Thompson 1991***mittelgroße Hosta, 40 cm hoch, bis 55 cm breite Horste***Blüten violett, im Mittsommer***Blätter in typischem 'Fortunei'-Grün mit einem einzigartigen breiten weißlich-gelben Streifen in der Blattmitte, ungewöhnliche Panaschierung***lichter Schatten***eine der erstaunlichsten Einführungen der letzten Jahre, wüchsig und sehr vielversprechend, diese Form der Panaschierung war bei ihrer Einführung eine Quantensprung in der Züchtung***erlesener Solitär

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Tom Schmid' 

(Sport von H. 'Krossa Regal')***Schmid***große Hosta, 80 cm hoch, bis 90 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter stark aufrecht stehend, herrliches graues Grün, hübscher schneeweißer Rand, gute Struktur und Substanz***Halbschatten/Schatten***neuer Shootingstar in einer Reihe von eindrucksvollen Hostazüchtungen, H. 'Tom Schmid' ist unheimlich elegant durch den stark vasenförmigen Aufbau, die Panaschierung ist sehr dezent und edel, besonders ausdrucksstark in weiß-grünen Pflanzungen***absoluter Solitär, auch in Gefäßen

Preis: 11,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. ‘Wheee’

(wahrscheinlich ein Sport von H. ‘Leola Fraim’)***Meyer/Walters Garden***mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter langgestreckt, mit extrem starker Randwellung in cremeweißer Farbe, flaschengrünes Zentrum, feste Substanz***halbschattige Bereiche***ich denke, ich habe noch niemals zuvor eine Pflanze wie H. ‚Wheee’ gesehen, so einzigartig ist diese und ihre „Entdeckung“ ist spannend; denn kein anderer als der bekannte Hosta-Guru Bill Meyer fand sie in einem normalen Garten-Center als „unettiketiertes Etwas“; heute geht man davon aus, daß es sich wohl um einen Sport von H. ‚Leola Fraim’ handeln könnte; sie ist die zur Zeit am stärksten gewellte Form, die man kennt; schon wirklich faszinierend!***Solitär für ganz besondere Situationen

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



4) Sehr hartlaubige Sorten

In der letzten Zeit ist ein Züchtungsziel das Erzeugen schneckentoleranter bzw. schneckenresistenter Sorten. Dies sind insbesondere Sorten, die eine sehr dicke und feste Wachsschicht/Cuticula entwickeln können. Bei blauen Sorten tritt dies häufig auf. Schnecken, die mit einer Raspelzunge – der sog. Radula –ausgestattet sind, verschmähen diese Wachsschichten. Andere Sorten haben aufgrund einer besonderen genetischen Konstitution sehr feste Zellwände und dicht beieinanderliegende Zellkomplexe, so dass hierdurch eine „Verhärtung“ der Gewebeschichten entsteht. Meist findet sich dies bei polyploiden/ tetraploiden Hosta, aber auch "normale" sog. diploide Hosta können mit diesem Vorteil punkten. Alle hartlaubigen Sorten/Arten neigen zur Schneckenresistenz. Die Hartlaubigkeit ist aber auch ein äußeres sichtbares Merkmal, welches einen optischen Reiz ausübt. Die Pflanzen haben meist einen sehr straffen und festen Habitus, wirken immer adrett und durch die starken Wachsschichten fast „unbeweglich“. Meist sind auch die Farben etwas intensiver ausgeprägt; ein weiterer zierender Aspekt. Zu nennen sind hier z. B. die Sorten H.-Hybride ‚Devon Blue, H.-Hybride ‚Grand Marquee', H.-Hybride ‚June Fever‘, H.-Hybride ‚Zorro‘ oder auch H.-Hybride ‚Warwick Essence'. Beim Kauf von Hosta sollte man grundsätzlich darauf achten, dass das Laub nicht zu weich und lappig ist ! 




Zu den Sorten:

Hosta-Hybr. ‚Devon Blue’ 

( H. ‚Tardiflora’ x H. sieboldiana ‘Elegans’)***Bowden***mittelgroße bis große Hosta, 50 cm hoch, bis 65 cm breite Horste***Blüten hell-lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter  von intensiv blauer Farbe, ein größerer ‚Tardiana Typ’; feste gute  Substanz und Textur***Halbschatten bis Vollschatten***eine solide Auslese von Eric Smith, die dann von dem bekannten englischen Hostazüchter Roger Bowden benamt wurde; eine gute und unempfindliche Sorte, die aufgrund ihrer Wüchsigkeit und Krankheitsresistenz in keinem Garten fehlen sollte***kleinere  Gruppe oder auch  Topfkultur

Preis: 10,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Grand Marquee'  

(Mutante von H. 'Carder Blue')***mittelgroße Hosta,  30 cm hoch, bis 50 cm breite Horste***Blüten fahl-lavendelfarben, glockenförmig, im Hochsommer***Blätter unregelmäßig gemustert, Grundton in Grün-blau, mit schmalen cremefarbenen Zentren, im Verlauf der Vegetationsperiode werden die Blätter mehr schalenförmig und zeigen eine stärkere Hämmerung ***halbschattige bis leicht besonnte Bereiche; Wasserversorgung beachten !***elegante, neue Sorte mit großer Zukunft, gehört vom Äußeren her in den Formenkreis von H. 'June', gute Blattstruktur und Sonnenverträglichkeit machen sie universell einsetzbar, empfehlenswert***kleinere Gruppen

Preis: 11,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



Hosta-Hybr. 'Heat Wave' 

(tetraploider Sport von H. 'Bright Lights')***van den Top***mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten weiß bis leicht lavendelfarben, traubenartig angeordnet, im Hochsommer***Blätter in goldenem Grün, breiter dunkelblauer Rand, stark akzentuierend, stark gehämmert, feste Substanz***halbschattige bis leicht besonnte Bereiche  Wasserversorgung !***wunderschöne Neueinführung mit herrlichen Farbnuancen, H. 'Heat Wave' hat ein sehr signifikantes Äußeres, denn die Farben grenzen sich gestochen scharf voneinander ab,H. 'Heat Wave' benötigt einige Zeit zum Etablieren, ist dann aber unübertroffen***kleinere Gruppen oder Einzelstellung

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar 


Hosta Hybride 'Jack of Diamonds'  

(Hybr. aus H. sieboldiana)***Savory 1985***mittelgroße Hosta, 40 cm hoch, bis 55 cm breite Horste***Blüten reinweiß,  trompetenförmig, im Hochsommer***Blätter herzförmig, blau-grüne Basisfarbe, akzentuierender Rand in Goldgelb, sehr feste Blattsubstanz, stark gehämmert und gerunzelt*** halbschattige Bereiche***gehört in den Formenkreis um H. 'Tokudama Flavocircinalis', hervorragende Panaschierung, benötigt einige Zeit zum Etablieren, hübsche Neueinführung ***Solitärcharakter

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybride ‚Jaws’  

 

Scheer***mittelgroße Hosta, 25 cm hoch, bis 35 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter dunkelgrün, ausgeprägte Nervatur, gewellter Rand***schattige bis vollsonnige Bereiche***ausdrucksstarke monochrome Sorte, die vielseitig eingesetzt werden kann; schön in Kombination zu weiß-grünen Funkien oder auch Farnen, in größeren Gruppen kann eine interessante Wirkung entstehen; die Steifheit der Blätter und die einmalige Nervatur adeln diese Sorte***Gruppenpflanzungen


Preis: 11,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar




 

Hosta Hybride June Fever

 

(Hybr. aus H. 'June' oder Sämling von H. 'Devon Green'')***Van den Top NR***mittelgroße Hosta, 30 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, trompetenförmig, im Hochsommer ***Blätter stark glänzend, goldgelbes Zentrum, sehr fein ziselierter flaschengrüner Rand, extrem feste Blattsubstanz***volle Sonne  Wasserversorgung ! wie auch schattige Bereiche***H. 'June' gehört unter den mittlerweile 4.000 verschiedenen Hosta-Sorten zu den besten 10; nach meiner Meinung muß auch H. 'June Fever' hier eingereiht werden, für mich die tollste Neueinführung des Jahres 2005, ungemein dekorativ und apart!!!***Solitär oder kleinere Gruppen, auch Topfkultur in erlesenen Gefäßen


Preis: 12,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Lakeside Shore Master' 

(Eltern unbekannt)***Chastain 1998***mittelgroße bis große Hosta, 40 cm hoch,  55 cm breite Horste***Blüten fahl-lavendelfarben bis weißlich, im Hochsommer, Blätter von schwerer Substanz, gepudertes Blaugrün mit einem sehr akzentuierenden cremegelben Zentrum, herzförmig***halbschattige Bereiche***Ausgangssorte für H. 'Lakeside Beach Captain', mit der sie vieles verbindet, weitere Einzelheiten sind hier beschrieben***Solitärcharakter

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


 Hosta Hybride 'Olympic Sunrise'

 

(Sport von H. 'Katherine Lewis')***Naylor Creek Nursery*** mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 50 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter extrem dick, grün-gelbe Basisfarbe, breiter blauer Rand, hervorragende Substanz und Festigkeit***halbschattige bis sonnige Bereiche, Wasserversorgung beachten ! ***herrliche Funkiensorte, die in den Formenkreis von H. 'June' oder H. 'Paradise Joyce' eingeordnet werden kann, hervor-ragende Qualitäten wie gute Wüchsigkeit, Sonnenresistenz und wunderbare Panaschierung zeichnen H. 'Olympic Sunrise' aus, sehr, sehr empfehlenswert***Einzelstellung, Gefäße oder kleinere Gruppen


Preis:  Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: bitte Rücksprache



Hosta-Hybr. ‚Paradise Expectations’ 

(Sport von H. ‚Great Expectations’)***Fransen***mittelgroße bis große Hosta, 50 cm hoch, bis 70 cm breite Horste***Blüten weiß, im  Frühsommer***Blätter mit blauer Mitte und einem breiten cremegelben Rand, gute Hämmerung und Substanz***halbschattige bis vollschattige Bereiche***eine schönes Pendant zur umwerfenden H. ‚Great Expectations’; kann man gut in Kombination pflanzen!, die Pflanzen sehen auch als Jungpflanzen schon sehr interessant aus, bemerkenswert***Solitäre oder kleinere Gruppen

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar







5) Polyploidie/Tetraploidie

Ich möchte Ihnen an dieser Stelle eine kleine Einführung in die Genetik der Hosta geben, damit Sie Begriffe wie z. B. Tetraploidie besser einordnen können. Die Erbinformationen eines jeden Lebewesens werden in Form einer chemischen Verbindung – der sog. DNS/DNA - codiert. Im Normalzustand ist diese DNS in einer Doppelhelix (= einer verwendelten, strickleiterartigen Struktur) angeordnet. Chemisch gesehen setzt sich diese Doppelhelix aus Nukleinsäuren zusammen, also lange Kettenmoleküle (sog. Polymere), die aus jeweils 4 verschiedenen Bausteinen – den Nukleotiden – aufgebaut sind. Jedes Nukleotid besteht aus einem Phosphat-Rest, dem Zucker Desoxyribose und einer von vier organischen Basen (Adenin, Thymin, Guanin und Cytosin; abgekürzt A,T,G und C). Über eine Basenpaarung kommt es zu einer Verbindung dieser einzelnen Nukleotide, welche durch Wasserstoffbrücken bzw. Stapelwechselwirkungen zusammengehalten werden. Hieraus erwächst dann die Doppelhelix.

Aus dieser Doppelhelix bestehen die Chromosomen, die als Träger der Erbinformation bezeichnet werden. In der Regel besitzen die Natur-Arten der Hosta einen doppelten Chromosomen-Satz von je 30 Chromosomen; in der Genetik spricht man hier von  2 n = 60; (n bezieht sich hierbei auf den halben bzw. haploiden Chromosomensatz von 30; 2 x n entsprechen folglich 60 Chromosomen).

    

Nun müssen wir uns vor Augen halten, wie z. B. neue Blätter gebildet werden. Hierfür benötigt die Pflanze Zellteilungsgewebe, welche neue Zellen produzieren können, um so neues Pflanzenmaterial (Blätter, Blüten usw.) generieren zu können. Diese Gewebe werden in der Botanik als sog. Meristeme bezeichnet. Aufgebaut sind diese Meristeme immer in 3 Schichten; im englischen Sprachgebrauch spricht man von Layern; L1, L2 und L3. Aus dem L1 Layer bildet sich z. B. der Blattrand; aus den L2 Layer entstehen das Blattzentrum und auch die Geschlechtszellen. 

Damit Zellen sich  teilen können, müssen die Chromosomen im Vorwege verdoppelt werden. Hier gibt es 2 Prozesse, die für unsere Betrachtungen von Bedeutung sind. Zum einen ist dies die Mitose; unter dem Vorgang der Mitose versteht man die einfache Zellkernteilung, bei der am Schluss aus einer Zelle, zwei identische Tochterzellen entstehen. Funktion der Mitose ist dementsprechend die Vermehrung von Zellen. Auf der anderen Seite existiert der Vorgang der Meiose, die zur Aufgabe hat, funktionsfähige Geschlechtszellen auszubilden, um die generative Vermehrung zu ermöglichen. Im Rahmen dieser Meiose müssen die Chromosomen in entsprechenden Verhältnissen voneinander getrennt werden, damit wir haploide Geschlechtszellen erhalten. Die Meiose (griech. meiono = vermindern) ist also für die Halbierung des diploiden, auf einen haploiden Chromosomensatz bei den Keimzellen zuständig. Würde es nicht zu dieser Reduktion kommen, würde sich die Anzahl der Chromosomen bei der Befruchtung immer wieder addieren und es käme zu einer schier unendlichen Zahl an Chromosomensätzen. Diese dabei entstehenden Zygoten wären nicht lebensfähig.   

Nun ist es aber so, daß in den komplex ablaufenden Prozessen der Meiose immer wieder “Fehler” auftreten können. Es kann sein, daß sich z. B. bestimmte Chromosomenpaare nicht trennen und diploid bleiben. Wenn dann bei der Bestäubung/Befruchtung ein haploider Chromosomensatz dazukommt, entsteht eine Triploidie; kommt ein diploider Chromosomensatz zu einem anderen diploiden Satz dazu, dann spricht man von Tetraploidie; im Falle der Hosta würde man dies dann 4n = 120 beschreiben. Als Überbegriff verwendet man Polyploidie. Die entstehenden Zustände sind hier sehr mannigfaltig bis hin zur Dodecaploidie (12 Chromosomensätze!!!), wobei div. Zwischenstufen möglich sind.

Nun kommen die 3 Zellschichten wieder ins Spiel. Es ist nämlich möglich, daß alle drei Schichten die gleichen Chromosomenverhältnisse aufzeigen. L1, L2 und L3 sind z. B. diploid; dies kürzt man dann 2-2-2 ab; oder triploid 3-3-3 oder 4-4-4 tetraploid. Es ist aber auch möglich, daß die Layer verschiedene Chromosomensätze beinhalten; z. B. 4-2-2 oder 3-2-3. Weiterhin ist es möglich, daß bestimmte Hybriden nicht den vollen doppelten (2n), triploiden (3n) oder tetraploiden (4n) Chromosomensatz beinhalten, sondern lediglich einzelne Chromosomen oder Chromosomenstücke vervielfältigt bzw. reduziert vorliegen. Diesen Zustand beschreibt man als Aneuploidie und beschreibt ihn z. B. mit L1 =2, L2 = 2,7 und L3 = 4,5. Polyploidie entsteht natürlich durch verschiedene Einflüsse wie z. B. Temperatur usw., kann aber auch künstlich durch den Einsatz von verschiedenen Chemikalien wie Colchizin (dem Gift der Herbstzeitlose) induziert  werden.

Dem aufmerksamen Leser wird sich nun die Frage stellen, warum Polyploidie gewünscht wird.

     

Man hat erkannt, daß Pflanzen dieser Gruppe viele gute Eigenschaften aufweisen. Zum einen sind sie kräftiger und robuster als die diploiden Formen. Die Blattsubstanz ist dicker und fester, die Zellen sind breiter und größer und sitzen fester bzw. dichter zusammen; dies verbessert die Schneckenresistenz. Die Größe ist gegenüber den diploiden Typen etwas reduziert.  Bei vielen panaschierten Typen werden die Blattränder wesentlich breiter und die Blattfarben intensivieren sich, so daß allgemein ein attraktiveres Äußeres entsteht. Der gesamte Habitus wirkt häufig straffer und fester.  

Polyploide Hosta sind Pflanzen der Superklasse; viele der bisher entstandenen Sorten sind wirkliche Schätze und Sternstunden der Hostazüchtung. Wenn man diese Pflanzen einmal im Garten sein Eigen nannte, wird man auf sie nicht mehr verzichten wollen. Ich kann Ihnen diese Züchtungserfolge nur wärmstens aus Herz legen !!!!




Zu den Sorten:



Hosta-Hybr. ‚Autumn Frost’

(Sport von H. ‚First Frost’)***Hansen/Walters Gardens 2010***mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Mittsommer***Blätter lang-herzförmig, sehr steif und fest, typisches Halcyon-Blau mit einem gelben später cremefarbenen extrem breiten Rand, sehr dekorativ***halbschattige bis vollschattige Bereiche***selbst Jungpflanzen zeigen schon diesen effektvollen breiten Rand, die Pflanze ist sehr farbintensiv und auffällig, kann im Garten als echter Eyecatcher eingesetzt werden; ich mag diese Sorte sehr gern!!!***Solitär oder kleine Gruppen

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



Hosta Hybr. 'Clifford's Forest Fire'  

(Sport von H. 'Sagae')***Clifford 2000***große Hosta, 75 cm hoch, bis 95 cm breite Horste***Blüten fahl-lavendelfarben, an sehr hohen Stielen, im Hochsommer***Blätter grün-gräulich, mit stark gewellten Blatträndern, sehr breite creme-goldene Ränder, wirken etwas dunkler durch eine "bläuliche" Aderung, schöne Substanz der Blätter ***besonnte  Wasserversorgung ! wie auch vollschattige Bereiche ***ein umwerfender Sport von H. 'Sagae', der durch seine extrem breiten Blattränder noch "dramatischer" wirkt als die Ausgangsform, benötigt einige Zeit, um sich zu ihrer vollen Schönheit zu entwickeln, ähnlich sind z. B. die Sorten H. 'Magic Fire' und H. 'Liberty', exklusive Pflanzen!!! ***wunderbarer Solitär

Preis: 10,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Dewed Steel'

(Sämling von H. ‚Flemish Steel’)***van Eechaute***mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 50 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter in gräulichem Blau, Blattunterseiten weiß bereift, aufrechter Wuchs; sehr festes, ledriges Blatt, Petiolen rötlich-violett gefleckt***der belgische Hosta-Züchter Danny van Eechaute hat ein Faible für die Zucht interessanter blauer und grüner Sorten, die nicht durch starke Panaschierungen bestechen, sondern durch besonderen Habitus, Bereifungen und interessante Blattformen, H. ‚Dewed Steel’ reiht sich hier ohne Frage ein, der Name bedeutet soviel wie „gehärteter Stahl“ und die Blätter haben schon etwas metallisches an sich; „gut gemacht, Danny“***Solitär oder kleine Gruppen

Preis: 10,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. ‚Epiphany’ 

(tetraploider Sport von  H. ‚Paradigm’)***Anderson***große Hosta, 50 cm hoch, bis 75 cm breite Horste***Blüten hell-lavendelfarben, im Frühsommer***Blätter von goldgelber Grundfarbe, Rand bläulich-grün, sehr intensiv glänzend, durch die Tetraploidität sehr fest und widerstandsfähig, ausdrucksvoll gehämmert***halbschattige und auch vollbesonnte Bereiche*** ich bin stolz darauf, Ihnen diese Sorte anbieten zu können, da diese überaus selten und begehrt ist; dies liegt nicht zuletzt an den Vorteilen der Tetraploidität, die H. ‚Epiphany’ zu etwas ganz Besonderem macht; probieren Sie es aus, auch Sie werden ihrem Charme erliegen!; der Name Epiphany bedeutet übrigens soviel wie „Dreikönigsfest“ und ist abgeleitet vom lateinischen epiphanias, dies steht für „Erscheinung“  und dies ist H. ‚Epiphany’ wirklich; eine tolle Erscheinung!***erlesener Solitär

Preis: 16,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Essence of Summer' 

(tetraploider Sport von H. 'Warwick Essence')***Fransen/van den Top***mittelgroße bis große Hosta, 50 cm hoch, bis 70 cm breite Horste***Blüten fast weiß, trompetenförmig, wunderbar stark duftend!!!, im Hochsommer***Blätter in dunklem Blaugrün, eiförmig, gräulich überhaucht, unheimliche Festigkeit und Struktur der Blätter, wirken plastikhaft!!!***halbschattige Bereiche sowie auch volle Sonne  Wasserversorgung !***dieser tetraploide Sport von H. 'Warwick Essence' sprengt alle Dimensionen; ihre Sonnenresistenz, ihre Wüchsigkeit und ihr wunderbarer Duft suchen ihres gleichen, ich habe ein ausgewachsenes Exemplar in einem Garten gesehen, in dem es sehr windig war; alle Pflanzen bewegten sich im Rhythmus des Windes, die H. 'Essence of Summer' stand unberührt da wie ein Zinnsoldat; eine Hosta der Superlative!!!, empfehlenswert***besonderer Solitär

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


 Hosta-Hybr. ‚First Mate’ 

(tetraploider Sport von H. ‚Kabitan’) ***Machen***kleine Hosta, 20 cm hoch, bis 35 cm breite Horste***Blüten dunkel-lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter lanzettlich und von fester Substanz, oliv-gelbes Zentrum, breiter dunkelgrüner Rand, teilw. leicht gedreht*** sonnige wie halbschattige Bereiche***Wow, was für eine tolle Neu-einführung; die Ursprungssorte galt unter den Kleinen ja schon immer als echtes „Hammerteil“, aber H. ‚First Mate’ toppt dies absolut; Grund dafür ist die Tetraploidität, die einfach alle Eigenschaften „verdoppelt“; unter den Kleinen eine der am empfehlenswertesten!***kleine Gruppen, Einzelpflanzung oder auch Topfkultur

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar 


Hosta Hybr. ‚Forbidden Fruits’ 

(tetraploider Sport von H. ‚Orange Marmelade’)***Fransen*** mittelgroße Hosta, 50 cm hoch, bis 70 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***steifes blau-grünes Blatt mit orange-gelben Zentrum, sehr feste Blatt-substanz***besonnte Bereiche wie halbschattige Standorte*** ein weiteres Highlight in der Hosta-Züchtung; durch die Tetraploidität ist diese Sorte extrem dicklaubig und wüchsig, der Randbereich ist stark ausgebildet und das orange Zentrum ist bemerkenswert; eine neue Sorte mit großer Zukunft!!!; ich würde Sie gerne „dazu verführen, von dieser verbotenen Frucht zu kosten“!***erlesener  Solitär

Preis: 14,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. 'Great Escape' 

(Sport von H. 'El Nino')***van den Top 2007***mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 50 cm breite Horste***Blüten lila-blau auf purpurgetönten Stielen, reichblütig, im Hochsommer*** Blätter in elegantem kühlen Blau (im Schatten wird das Blau noch intensiver), herzförmig, extrem breiter weißer Rand, der Weißbereich überwiegt sogar über den Blaubereich, sehr stark akzentuierend***halbschattige Bereiche***nun wurde sogar die tolle H. 'El Nino' wieder verbessert und heraus kam eine blaue Funkie mit einem extrem hohen Weißanteil, die spitz herausgezogenen Blätter wirken so ungemein elegant, H. 'Great Escape' wird eine erfolgreiche Zukunft haben***erlesener Solitär, auch in Gefäßen

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. 'Hollywood Lights' 

(tetraploider Sport von H. 'On Stage')***Hansen***mittelgroße bis große Hosta, 40 cm hoch, bis 65 cm breite Horste***Blüten hell lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter bogenförmig gewölbt, dunkel flaschengrüne Basis, sehr breit, Zentrum in goldenem Gelb, starke Nervatur***halbschattige wie auch besonnte Bereiche  Wasserversorgung beachten!***eine extrem dekorative und auffällige Sorte und eine wirkliche Bereicherung des heutigen Sortiments, hat das Potential sich zu einer 'Spitzenhosta' zu entwickeln, alteingewachsene Exemplare sind wirkliche "Eyecatcher", super!!!***Solitärcharakter


Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. ‚Ivory Coast’ 

(Sport von H. ‚Sagae’)***Savory***große Hosta, 90 cm hoch, bis 120 cm breite Horste***Blüten blaß-lavendelfarben an 150 cm hohen Stielen, im Hochsommer***stark strukturiert, gewellt, aufrecht, Grundfarbe in verschiedenen Grüntönen mit einem akzentreichen Rand in weißen und gelben Tönen, sehr breit und ausgeprägt***vollschattige wie auch besonnte Bereiche, Wasserversorgung beachten !***überaus dekorative, vasenförmige Blatthorste formend, benötigt längere Zeit bis zur vollen Reife, ist dann aber unübertroffen, die Wirkung altein-gewachsener Exemplare kann atemberaubend sein

Preis: 12,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar  


Hosta-Hybr. ‚Justine’ 

(Sport von H. ‚June Fever’)***van den Top 2008***mittelgroße Hosta, 30 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, trompetenförmig, im Hochsommer***Blätter stark glänzend, goldgelbes Zentrum, sehr breiter flaschengrüner Rand, extrem feste Blattsubstanz***halbschattige Bereiche wie auch volle Sonne; aber Wasserversorgung beachten!***eine ganz hervorragende  Neueinführung des Züchters van den Top; die Blätter sind hart wie Plastik und die Panaschierung ist überaus markant, kann vielseitig im Garten eingesetzt werden und macht eigentlich an jedem Standort eine gute Figur; in der vollen Sonne ist meines Erachtens die Ausfärbung wesentlich besser; Highlight in der Hostazüchtung!***Solitär oder kleine Gruppen

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar




 

Hosta-Hybr. 'Liberty' 

(Sport von H. 'Sagae')***Machen***große Hosta, 65 cm hoch, bis 95 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, auf sehr hohen Stielen, glockenförmig, im Hochsommer***Blätter ebenmäßig gewellt, sehr extrem breite weiße Ränder, grün-gräuliche Zentralbereiche, herzförmig zugespitzt***halbschattige bis besonnte Bereiche  Wasserversorgung !***hat man diese Hosta auf Bildern oder in Natura gesehen, zieht sie einen in ihren Bann, ausgewachsene Exemplare sind atemberaubend, H. 'Liberty' benötigt allerdings einige Zeit zum Etablieren, ähnlich sind H. 'Magic Fire' und H. 'Clifford's Forest Fire', Sternstunden der Hostazüchtung!!!***Solitär für prädestinierte Situationen

Preis:  11,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. ‚Orange Star’ 

(Sport von H. ‚June Fever’)***van den Top***kleine bis mittelgroße Hosta, 20 cm hoch, bis 35 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter stark glänzend, goldgelbes bis orange-farbenes Zentrum, sehr geflammter flaschengrüner  Rand, extrem gute Substanz*** halbschattige wie auch vollsonnige Bereiche, Wasserver-sorgung beachten ! ***eine der besten Neueinführungen der letzten Jahre, in voller Sonne kultiviert erhält man im Frühling tatsächlich orange Farbtöne auf der Blattspreite; die tolle Festigkeit der Blätter und der leicht stehende Horstaufbau unterstreichen die Besonderheit dieser Sorte; eigentlich ein absolutes „Muß“***Solitär oder kleine Gruppen

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybride 'Paradise Glory' 

(Sport von H. 'Paul's Glory')***Fransen NR***große Hosta, 80 cm hoch, bis 100 cm breite Horste***Blüten hell-lavendel-farben, im Hochsommer***Blätter in blau-grüner Basisfarbe, grünes Zentrum, welches sich in ein Gold-Gelb verwandelt, sehr gute Substanz und Textur***sonnige bis halbschattige Standorte, Wasserversorgung beachten***die Blätter sind von extrem dicker und fester Substanz, die Ausgangsform H. 'Paul's Glory' ist schon eine Augenweide, H. 'Paradise Glory' aber ist noch ausdrucksstärker und schöner, die Pflanzen strotzen vor Wuchskraft und Vitalität, eingewachsene Exemplare haben eine tolle Wirkung; Ähnlichenkeiten mit Hosta-Hybr. ‚St. Paul’ sind nicht von der Hand zuweisen***dekorativer Solitär

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Pocketful of Sunshine‘

(tetraploider Sport von H. ‚Rainforest Sunrise)***Walters Garden***kleine bis mittelgroße Hosta, 30 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten weiß, sehr eng stehend, im Hochsommer***Blätter mit kräftiger Hämmerung, goldgelber Basiston, „dschungelgrüner“ Rand, harte und kräftige Substanze***halbschattige bis vollsonnige Bereiche; Wasserversorgung beachten!!!***die Ausgangssorte H. ‚Rainforest Sunrise‘ war 2013 durch die Amerikanische Hostasociety zur Hosta des Jahres gewählt worden; H. ‚Pocketful of Sunshine‘ toppt dies noch durch die Tetraploidität, eine wirklich bemerkenswerte Pflanze mit hohem Potential; schon der Austrieb ist extrem dekorativ….. und dann wie reinweißen Blüten!!!; außerdem ist der Name gelungen, wer hätte nicht gerne eine „Handvoll Sonnenschein“***schöner Solitär für besondere Situationen


Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



Hosta Hybride 'Saint Paul' 

(Sport von 'Paul's Glory')***Goad***große Hosta, 80 cm hoch, bis 100 cm breite Horste***Blüten hell-lavendelfarben, im Hoch-sommer***Blätter in blau-grüner Basisfarbe, grünes Zentrum, welches sich in Gold-Gelb verwandelt, feste Substanz und gute Textur***schattige wie auch sonnige Pflanzplätze, Wasserversorgung beachten !***die Blätter sind von extrem dicker und fester Substanz, die Ausgangsform H. 'Paul's Glory' ist schon eine Augenweide, H. 'Saint Paul' aber ist noch ausdrucksstärker und besser, die Pflanzen strotzen vor Wuchskraft und Vitalität, eingewachsene Exemplare haben eine fast erschlagende Wirkung***hervorragender Solitär

Preis: 13,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Touch of Class' 

(Sport von H. 'June')***Hansen/Shad Oaks***mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 45 cm breite Horste***Blüten glockenförmig, lavendelfarben, im Mittsommer***Blätter zugespitzt, sehr dicke und bereifte Substanz, blaue Basisfarbe, unregelmäßige gelbe Mittelbereiche, sehr ausdrucksstark***halbschattige bis besonnte Bereiche  Wasserversorgung !***H. 'Touch of Class' ist ein tetraploider Sport von H. 'June' und hat daher ungemein dicke, feste Blätter, diese neue Sorte ist ähnlich attraktiv wie H. 'June' und diese gehört ja zu den besten 10 unter den fast 4.000 Sorten weltweit; dieser Vergleich sagt eigentlich alles!***kleinere Gruppen


Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar



Hosta-Hybr. 'Whirlwind' 

(H. 'Fortunei Hyacinthina' - Mutation)***Kulpa 1989***kleine Hosta, 15 cm hoch, bis 30 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, trompetenförmig, im Hochsommer***Grundfarbe der Blätter weißlich-gelblich-grünlich, mit einem imaginären dunkelgrünen Rand, schön zugespitzt, teilweise auch in sich verdreht, Aderung tritt oftmals dunkelgrün hervor, sehr "steife" Substanz der Blätter***sonnige Bereiche   Wasserversorgung ! bis voller Schatten*** absoluter Blickfang als Solitär in der Rabatte, seltene und begehrte Sorte, erzeugt kontrastreiche Wirkungen insb. auch durch die Strukturen in den Blättern***Solitär oder kleinere Gruppen


Preis: 9,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


f) Schneckenresistenz

Ein leidiges Thema, zu dem aber auch etwas gesagt werden soll. Die Schnecken sind – dies kann niemand bestreiten – der Hauptfeind der Hosta. Für einen Hostasammler gibt es nichts schlimmeres als eines Morgens in den Garten zu gehen und eine Pflanze, die man noch am letzten Abend bewunderte, total durchlöchert vorzufinden.

Alle Funkien bilden als Abschlußschicht der äußeren Haut/Epidermis eine etwas gefaltete Schutzschicht, die aus Wachs besteht. Sie schützt das pflanzliche Gewebe vor Wasserverlust und erhöht die mechanische Festigkeit der Epidermis. Man bezeichnet sie als Cuticula. An blauen Sorten kann man diese besonders gut erkennen; das, was uns auf den Blättern als Blau erscheint, ist nichts anderes als die angesprochene Wachsschicht bzw. Cuticula. Diese kann mit dem Finger „herunter gewischt“ werden; unterliegend erkennt man dann das grüne Chlorophyll. Diese Erkenntnis beinhaltet auch den Grund, warum man blaue Sorten nicht in die Sonne pflanzen sollte. Das Wachs der Cuticula „schmilzt“ in der Sonne und legt die darunter liegenden Zellschichten frei, die dann „nur noch grün“ sind; der  Reiz des Blauen ist dann verloren und das Ergebnis sind „schmuddelig“ grüne Blätter! Je dicker diese Cuticula nun ausgeprägt ist, desto höher ist die Schneckentoleranz bzw. Schneckenresistenz; Schnecken besitzen eine sog. Radula bzw. Raspelzunge, mit der sie Schicht um Schicht von den Blättern herunterraspeln. Es bekommt ihnen augenscheinlich nicht so gut, wenn ihnen hier das Wachs der Cuticula im Wege ist. Die blauen Sorten und auch die polyploiden/tetraploiden Sorten können hier deshalb punkten. Je weicher, dünner und lappiger das Laub ist, umso spärlicher ist auch die Cuticula ausgeprägt und umso größer ist der Reiz, der auf die Schnecken ausgeübt wird, diese Blätter zu fressen. Man kann also erkennen, daß man durch die Sortenwahl schon eine „Bekämpfung“ der Schnecken durchführen kann. Ich möchte aber dazu sagen, daß ich immer wieder beobachtet habe, daß in bestimmten Gärten auch Hosta, die wirklich als schneckenresistenz gelten, gefressen und empfindliche Sorten verschmäht wurden. Es spielen wohl doch auch noch andere Faktoren eine Rolle, die zu einer Schädigung durch Schnecken führen; Mikroklimate, Feuchtigkeit, Populationsdruck, Gattungen/Arten der Schnecken, Nahrungsangebot, natürlich Feinde und die Interaktionen dieser Punkte spielen hier sicher eine Rolle. Und resümierend muß man sagen, daß es wirkliche Schneckenresistenz wohl gar nicht gibt. 

Hat man nun doch Löcher in den Blättern gefunden, sollte man eine adäquate Bekämpfung ersinnen. Neben den altbewährten und meist nicht immer sehr erfolgreichen Methoden der Bekämpfung wie Bierfallen ( locken auch die Schnecken aus den Nachbargärten an !), Mulchen mit verschiedenen Materialien wie z. B. Steinmehl, Sägemehl, Ausbringen von Alaun, usw.  kann man die Schnecken abends oder morgens absuchen. Bei den großen Wegschnecken ist dies möglich; bei den kleineren Spezies schon schwieriger. Daher werden heute meist synthetische Präparate - die sog. Molluskizide – (zoologisch werden die Schnecken als Mollusken bezeichnet)  für die Bekämpfung eingesetzt.

Empfehlen möchte ich eine Eisen-Phosphat-Verbindung von Neudorff, die unter dem Namen Ferramol in den Handel gekommen ist. Diese Verbindung kommt in ähnlicher Form auch im Boden vor und ist unschädlich. Sie wird zu Eisen- und Phosphorverbindungen abgebaut und hat eine Mortalität von 80 %. Die Feuchteresistenz ist sehr gut. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Ferramol gemacht; man sollte mit der Anwendung aber bereits im zeitigen Frühjahr (Anfang März) beginnen, da gerade in milden Wintern die Schnecken fast durchgängig aktiv sind. So fängt man den ersten, kräftigen Populationsschub ab und   reduziert  die  Anzahl  der Schnecken über das Jahr merklich. Die Schnecken verkriechen sich nach  der  Aufnahme des Wirkstoffes und verenden in ihren Verstecken. An dieser Stelle  will  ich  aber  auch darauf hinweisen, dass verschiedene Kunden von mir berichteten, dass ihre Erfahrungen mit Ferramol eher negativ  waren; meine  persönlichen Erfahrungen sind diesbezüglich aber sehr positiv. Wahrscheinlich  haben hier Standort, Mikroklimate usw. eine Auswirkung. 


g) Goldblättrigkeit

 

Zu den Sorten:  

Hosta-Hybr. ‚Dancing Queen’ 

Terpening/Scheer 2005***mittelgroße bis große Hosta, 55 cm hoch, bis 65 cm breite Horste***Blüten hell-lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter im Frühling gold-gelb, in der Vegetationsperiode zu einem gelb-weiß vergehend, starke Nervatur, gewellter Rand****halbschattige bis vollschattige Plätze***unter den Gelben nimmt sie einen Platz in den Top-Ten ein; im Frühling ein wirklicher Eyecatcher, der Lust auf mehr macht; bringt Abwechslung in den Hosta-Garten***eindrucksvoller Solitär


Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar 


Hosta-Hybr. ‚Dawn’s Early Lights’ 

(Hybr. von H. ‘Sea Fire’)***Petryszyn***mittelgroße Hosta, 45 cm hoch, bis 65 cm breite Horste***Blüten hell-lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter stark geprägt und gehämmert, reines Goldgelb mit stark gewelltem Rand und sehr ausdrucksstarker Nervatur; später leicht vergrünende Blattspreite***schattige wie auch sonnige Bereiche; Wasserversorgung !***unter den „Reingelben“ ein kleines Juwel;  der Gelbton wirk sehr samtig und weich und die starke Nervatur ist ausgezeichnet, und der eigenwillige Piecrust-Rand unterstreicht die Schönheit perfekt; eine sehr empfehlenswerte Funkie!***Solitär für besondere Situationen

Preis: 12,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Golden Sculpture' 

(H. 'Golden Sunburst'-Gruppe)***Anderson 1982***sehr große Hosta, 80 cm hoch, bis 110 cm breite Horste***Blüten weißlich, im Hochsommer***Blätter von guter Textur, goldgelb und gehämmert, schwere Substanz***Schatten bis volle Sonne  Wasserversorgung beachten !***eleganter vasenförmiger Aufbau, benötigt einige Zeit zum Etablieren, erlesene Hosta für ganz besondere Plätze im Garten, kann sehr effektvoll mit niedrigen blauen Hosta oder schwarzem Schlangenbart unterpflanzt werden***absoluter Solitär

Preis: 14,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta-Hybr. 'Konstantin' 

***Ahrens 2003***kleine Hosta, 20 cm hoch, bis 40 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, im Hochsommer***Blätter leuchtend gelb, später in phosphorgrün übergehend, sehr hell***halbschattige bis besonnte Bereiche  Wasserversorgung !***ich habe diese Sorte aus einer Reihe gelber Sämlinge selektiert, die Farben sind sehr ungewöhnlich und fast leuchtend und stahlend, sehr schön mit blauen Hosta oder schwarzen Schlangenbart kombiniert, im Frühling besonders auffällig! im Laufe des Sommers dunkeln die Farbe nach;  nur in sehr begrenzter Stückzahl lieferbar***Einzelstellung an besonderen Plätzen

Preis: 12,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar


Hosta Hybr. ‚Marrakech’ 

Terpening***mittelgroße Hosta, 25 cm hoch, bis 35 cm breite Horste***Blüten lavendelfarben, besonders auffällige rosa Blütenstiele, im Hochsommer***Blätter lanzenförmig, gelbes Blatt mit grob gewelltem Blattrand, feste Substanz*** halbschattige wie auch leicht besonnte Bereiche, Wasser-versorgung beachten !***gefällige monochrome gelbe Sorte, mit sehr auffälligen Blattaderungen und Randwellungen, die Blatthorste wirken leicht „aufgewühlt“ und markant***Solitär für besondere Situationen

Preis: 10,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar  

Hosta-Hybr. 'On Stage'  

(H. montana - Abkömmling)***Herkunft Japan, Einführung von Paul Aden 1986***mittelgroße Hosta, 35 cm hoch, bis 60 cm breite Horste***Blüten in dichten Trauben, lavendelfarben bis lichtblau, trompetenförmig, im Spätsommer***Blattzentrum cremeweiß, eingefaßt von Streifen in einem zweitonigen Grün, welche teilweise bis in die Mitte hineinreichen***vollsonnig  Wasserversorgung ! bis schattiger Bereich***für eine Hosta mit Mittelpanaschierung ist sie erstaunlich wüchsig, extrem dekorativ und auffällig, eine wirkliche Bereicherung des Sortimentes, begehrt und gesucht, wer diese Pflanze einmal gesehen hat, wird sie besitzen wollen, wahrscheinlich identisch mit H. montana 'Choko Nishiki'***vielseitig

Preis: 9,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Status: lieferbar